SVC - SV Blau Weiß Gangloffsömmern 5:2 (3:0)

Montag, 24. August 2015 08:53 Uhr 859 mal gelesen

Auftakt mit Licht und Schatten

Zum Saisonstart stand die erste Runde im Pokal an. Nach durchwachsener Vorbereitung und zuletzt 3 Niederlagen, war die Mannschaft um Wiedergutmachung bemüht.

Der Spielbeginn machte auch Hoffnung, dass dies gelingen sollte. Der Führungstreffer fiel schon in der  8.min, nach schöner Kombination durch Manuel Pfeifer. Gangloff musste in der Anfangsphase allerdings auf Neuzugang Anders verzichten, der erst mit Verspätung eintraf und begann das Spiel nur mit 10 Mann. Nachdem die Gäste vollzählig waren, wurden diese mutiger und versuchten, mehr nach vorn zu spielen. Begünstigt durch Fehler der Nurzner Mannschaft, kamen diese einige male gefährlich vor's Tor und hatten zudem 2-3 gute Gelegenheiten bei Freistößen von der Strafraumgrenze.  Nurzen zeigte sich da vorn effektiver. Nachdem Marcus Birchner im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Patrick Voigt den fälligen Strafstoß zum 2:0. Kurze Zeit später reklamierten die Gäste ebenfalls auf Strafstoß. Nach einem Freistoß klärte Torwart, Stefan Bethke, den Ball und ein Gangloffer Spieler kam dabei zu Fall. Der Schiri entschied aber auf weiterspielen...Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Ringo Kraft dann das 3:0 und mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Die Gäste gaben, trotz des Rückstandes nicht auf und kamen durch Deutsch zum 3:1. Einen zu kurz abgewehrten Ball nahm er direkt und versenkte ihn im Tor. Doch Nurzen antwortete prompt. Paul Schädel hielt aus gut 30 m einfach mal drauf und der Ball senkte sich zum 4:1 ins Tor. Das sollte es eigentlich gewesen sein, doch die Gäste konnten noch einmal verkürzen, nachdem Krech den Ball im Tor unterbrachte. Es waren noch 20 min zu spielen, aber Nurzen ließ jetzt nicht's mehr zu und hatte vorn ein paar gute Möglichkeiten den Sack zuzubinden. Den Schlusspunkt setzte dann auch Marcus Birchner mit dem 5:2 kurz vor'm Abpfiff. 

 

Schreibe einen Kommentar

*/?>