SVC - SG SV 1921 Walldorf 0:4 (0:3)

Donnerstag, 06. April 2017 12:44 Uhr 578 mal gelesen

Die Überraschung blieb aus

Gegen den Tabellenführer aus Walldorf sahen unsere Frauen am vergangenen Wochenende leider keinen Stich und mussten sich am Ende mit 0:4 geschlagen geben.

Trotz konzentriertem Beginn fiel leider etwas unglücklich das schnelle Gegentor nach 4 Minuten. Walldorf nutzte die erste Chance und konnte nach Kopfball, der vom Innenpfosten ins Tor sprang, in Führung gehen. Das 2:0 fiel nur 10 Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoß. Nachdem sich SVC-Torfrau Franziska Schlotte durch einen Zusammenstoß mit der gegnerischen Stürmerin am Knie verletzt hatte, musste erneut Mirjam Böttger in den Kasten und musste noch vor der Halbzeit hinter sich greifen. Einen straffen Fernschuss konnte sie mit ihren 1,52m Körpergröße nicht erreichen.

Nach dem Seitenwechsel schraubte der Gast einen Gang zurück, ließ aber wenig zu, so dass Nurzen über das gesamte Spiel zu keinen nennenswerten Chancen kam.

Gestaltete sich das Duell der beiden Mannschaften im Hinspiel noch spielerisch ausgeglichen, so waren die Gäste an diesem Tag über das gesamte Spiel technisch überlegen. Und genau wie im Hinspiel war Walldorf einfach gnadenlos effektiv was die Chancenverwertung angeht, so dass am Ende auch heute wieder eine Niederlage für den SVC zu Buche stand.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

*/?>