SV Geismar 1952 - SVC 5:3 (2:3)

Sonntag, 18. September 2016 17:35 Uhr 781 mal gelesen
  • Ansetzung: 17.09.2016 14:00 Uhr
  • Wetter: Regen
  • Fussball.de: Spielstatistik

Wieder zu viele Gegentreffer kassiert

Mit dem SV Geismar stand am zweiten Spieltag der Landesklasse erneut ein Auswärtsspiel für unsere Frauen an. Die weite Anreise von 140 km in die Rhön ließ die ohnehin bereits niedrige Motivation einiger eigentlich zum Kader gehöriger Spielerinnen dann vermutlich gen Nullpunkt sinken, so dass die Reise mit gerade einmal elf Spielerinnen und einer kranken Ersatzfrau angetreten wurde.

Der Mannschaft war klar, dass es bei diesen Voraussetzungen ein ganz schweres Spiel werden würde. Entsprechend konzentriert und kämpferisch wurde die Partie angegangen. Und Nurzen begann wie die Feuerwehr, führte nach nicht einmal zehn Minuten bereits 2 zu 0 und spielte auch in der Folge gut und sicher nach vorn und ließ hinten wenig zu. Nach einem Standard und einem individuellen Fehler konnte der Gastgeber ausgleichen, doch Annekatrin Gold brachte den SVC noch vor dem Seitenwechsel erneut in Führung.

Die Gastgeberinnen kamen engagiert und druckvoll aus der Pause und konnten sich zu Beginn der zweiten Halbzeit in der Nurzner Hälfte festsetzen. Man merkte den Nurzner Frauen nun an, dass die äußeren Umstände mit Dauerregen an den Kräften zehrten und die Körner langsam ausgingen. Doch auch nach dem erneuten Ausgleich raffte sich das Team nochmal auf und erarbeitete sich noch einmal ein paar Chancen. Geismar wechselte indes vier neue Kräfte ein und hatte in der letzten viertel Stunde damit noch ein paar Prozent mehr Kraft für den Endspurt und konnte in der 88. Minute per Elfmeter in Führung gehen. Der SVC machte anschließend hinten auf und versuchte in den verbliebenen Minuten noch einmal vors gegnerische Gehäuse zu kommen und den vielleicht verdienten Punkt doch noch mitzunehmen. So gelang Geismar mit dem Schlusspfiff dann noch der entscheidende Treffer zum 5:3 Endstand und die Nurznerinnen fuhren erneut mit leeren Händen nach Hause.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

*/?>