SV Frohndorf/ Orlishausen - SVC II 2:1 (1:1)

04-09-2011

Agostinho eroberte sofort in der ersten Minute den Ball in der eigenen Hälfte und gab den Pass auf Frambach, die gut auf Wäldchen weiterpasste. Wäldchen verwandelte zum 1:0. Doch in der ersten Halbzeit war Frohndorf überlegen und erzielte in der 14. Minute den Anschlusstreffer. Auch weiterhin hatten die Gastgeberinnen mehr Spielanteile und mehr Chancen. Jedoch konnte Baumann durch drei gute Torwartparaden den Führungstreffer der Frohndorfer verhindern. Die Hitze machte allen schwer zu schaffen. Bei Aschenbach zeigte sich trotzdem der Kampfgeist. Sie bewegte sich überall hin und gewann entscheidende Zweikämpfe.
Nach dem Seitenwechsel kämpfte dann nicht nur die Mannschaftskapitänin. Es wurde zu einem ausgeglichenen Spiel. Aber weiterhin hatten die Gastgeberinnen mehr Chancen. In der 70. Minute konnte die Nurzener Torfrau durch die vielen Spielerinnen im Strafraum, die ihr die Sicht versperrten, den Ball nicht rechtzeitig sehen. Und so gelang Frohndorf durch einen Torschuss aus ca. 10m Entfernung die Führung.
Auch wenn die Nurzenerinnen in der 2. Halbzeit gut gekämpft haben, gewannen die Gastgeberinnen verdient.

SVC: Baumann - Ulzenheimer, Agostinho, Stöhr - Granzow, Aschenbach, Herzberg - Wäldchen, Frambach - Zentner, Wandsleb

Tore: 0:1 Wäldchen

1:1 Kästner

2:1 Christ

Schreibe einen Kommentar