SG SV 1921 Walldorf - SVC 8:4 (4:2)

Donnerstag, 08. September 2016 11:48 Uhr 714 mal gelesen
  • Ansetzung: 01.01.2014 13:00 Uhr
  • Wetter: Regen
  • Fussball.de: Spielstatistik

Torreicher Punktspielauftakt

Im ersten Punktspiel der Landesklassesaison traf unsere Frauenmannschaft gleich auswärts auf den amtierenden Meister und Staffelfavoriten der Spielgemeinschaft Walldorf/Dillstädt. Die Zuschauer sahen von Beginn an eine ausgeglichene Partie mit spielerischen Vorteilen der Nurznerinnen. 

Doch Walldorf konnte am Ende aufgrund ihrer gnadenlosen Torausbeute an diesem Tag die drei Punkte einfahren, auch wenn das Ergebnis dem Spielverlauf nicht ganz entspricht und etwas zu hoch ausgefallen ist. Vorallem Walldorfs Steffi Portz konnte SVC-Torfrau Franzi Schlotte immer wieder mit hohen Fernschüssen überwinden. Die Nurznerinnen erarbeiteten sich über die gesamte Spielzeit auch zahlreiche Chancen und kamen ihrerseits verdient zu Treffern, an diesem Tag waren 4 aber leider zu wenig.

Durch hartes und teilweise unfaires Spiel "glänzte" die Defensive der Gastgeberinnen, doch der Schiedsrichter versäumte es, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. So musste vorallem Mathilda Kraft, die sich mit ihrer Schnelligkeit immer wieder gut über rechts durchsetzte, in der ersten Hälfte gehörig einstecken. So ist es wenig verwunderlich, dass sie bereits nach 52 Minuten verletzt ausgewechselt werden musste. Auch SVC-Kapitän Michele Machts musste nach einem Ellenbogenschlag, der aber ebenfalls ungeahndet blieb, minutenlang behandelt werden. 

Vier Auswärtstore beim Favoriten zeigen, dass der SVC über eine sehr gute Offensive verfügt. Und die Abwehr wird im Training weiter an sich arbeiten, so dass bereits beim nächsten Auswärtsspiel in Geismar in zwei Wochen wieder ein spannendes Match zu erwarten ist.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

*/?>