SV Frohndorf/Orlishausen - SVC 2:7

Montag, 13. Juni 2016 15:49 Uhr 972 mal gelesen
  • Ansetzung: 12.06.2016 11:00 Uhr
  • Wetter: sonnig

Freundschaftsspiel unserer Bambinies

In einem ersten richtigen Spiel konnten unsere Jüngsten einen tollen Erfolg einfahren.
 
Im Freundschaftsspiel gegen Frohndorf konnten sich die kleinen Spieler aus Nurzen und Haßleben mit 7:2 durchsetzen.
 
Es wurden 3 mal 10 Minuten gespielt und bereits in der "ersten Halbzeit" haben sich die Nurzner viele Chancen erarbeitet, aber leider neben das Tor geschossen oder der Torwart von Frohndorf hat stark pariert.
In der Abwehr war vorallem auf Keeper Yannick Verlass. Bei einem Konter lief er stark raus, schoss allerdings den Gegenspieler an und der Ball drudelte ins Tor.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff lief Henry auf der rechten Seite an allen Gegenspielern vorbei und schoss den Ball ins Tor. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.
 
In der zweiten Halbzeit kam der SVC dann noch besser ins Spiel: Die Abwehr stand sehr gut und die Pässe aus der Abwehr heraus leiteten die nächsten Chancen ein. Ein Pass von Chelsea kam zu Fabien, der nach guter
Ballannahme direkt aufs Tor schoss und das 1:2 erzielte. Nur 3 Minuten später fast die gleiche Situation: Der Ball wurde in der eigenen Abwehr geklärt, Pass auf Fabi, der läuft aufs Tor und schießt den Ball trocken rein.
Frohndorf hatte in dieser Halbzeit auch 2 gute Chancen, Yannick hielt das Nurzner Tor aber sauber. Nun gab Henry Vollgas. 2 mal lief er allein Richtung Frohndorfer Tor. Beim ersten Versuch schiebt er locker flach ein und den zweiten schoss er unter die Latte reinund ließ dem Torwart keine Chance.
 
In der 3. Halbzeit erzielte Henry 2 weitere Treffer und erhöhte auf 7:1 aus Nurzner Sicht. Lediglich kurz vor Schluss hat der SVC noch eine große Torchance zugelassen und die verwandelte der Frohndorfer flach im Tor zum 2:7-Endstand.
 
Trainerin Mirjam Böttger betonte, dass alle Spieler und Spielerinnen ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Besonders lobte sie, dass die Kids versucht haben, nicht alle auf einen Haufen zu rennen, sondern das Spiel auch auf die Außen zu verlagern. 
 
Nurzen/ Haßleben: Yannick, Fabien, Lenny, Chelsea, Niklas, Raphael, Hanno, Henry
 

 


 

Schreibe einen Kommentar

*/?>