SV Sprötau - SVC 0:2 (0:1)

on April 28, 2013

Mit Mühe...

...3 Punkte aus Sprötau mitgenommen.

SpG Haßleben/Nurzen – SV Sprötau 2:4 (1:2)

on April 16, 2013

Missglückter Start in die Rückrunde!

Nachdem in der Hinrunde Sprötau 0:1 besiegt und die 3 Punkte erfolgreich nach Hause gebracht werden konnten, blieb diese Erfolgserwartung und ein erneuter Triumph leider aus.

SVC - SV Sprötau 5:0 (1:0)

on Oktober 21, 2012

Hoppadi 1…..

 ….dieser Spruch1 klingt wohl noch vielen unserer Spieler in den Ohren aus den Zeiten, als Sprötau‘s Coach Waldemar Hotzler Trainer in Nurzen war.

SVC - SV Sprötau 2:3 (1:2)

on April 04, 2011

Einen Rabenschwarzen Tag...

 

...den erwischte unser Keeper Stefan Bethke ausgerechnet beim Spitzenspiel.

Das Spiel begann, bei schönstem Fußballwetter, gleich mit einem Achtungszeichen des Spitzenreiters aus Sprötau. Sofort nach Anpfiff erkämpfte sich Manuel Görmer den Ball, lief einige Meter und schoss dann aufs Tor. Der Ball strich nur knapp am langen Pfosten vorbei ins Aus. Unser Team brauchte ein paar Minuten um sich zu sortieren. Nach etwa 10 Minuten lief unser Spiel.

Sprötauer SV - SVC 3:1 (1:0)

on September 19, 2010

Wieder nichts...

...zu holen in Sprötau.

Nach der Niederlage im letzten Jahr, konnten wir auch diesmal in Sprötau nicht gewinnen. Auf dem holprigen Platz gelang unserer Mannschaft so gut wie nichts. Der Gastgeber hingegen war von Beginn an im Spiel.

SVC - Sprötauer SV 1:6 (0:2)

on September 15, 2010

 Niederlage der E-Jugend im Mittwochsspiel

Unsere E-Junioren mussten im zweiten Mittwochsspiel dieser Saison eine herbe Niederlage hinnehmen. Gegen den Sprötauer SV gab es zu Hause eine 1:6-Klatsche. Die Nurzner Jungs und Mädels agierten über die gesamte Spielzeit zu passiv, während der Gast körperlich besser und spielerisch cleverer auftrat. Zudem spielten unsere Kicker häufig zu eigensinnig. Anstatt den Doppelpass zu suchen, wurden unnötige Zweikämpfe eingegangen und dann zu meist verloren. So gelang es Sprötau zu zahlreichen Torchancen und den entsprechenden Treffern zu gelangen. Unsere Mannschaft gelang in der 45. Spielminute lediglich der Ehrentreffer zum 1:6-Endstand. Im nächsten Punktspiel am kommenden Samstag in Witterda gilt es dann wieder besser miteinander zu spielen und so eventuell wieder einen Dreier einzufahren.

Tore: 3., 9., 35., 36., 39., 43. Gegentreffer, 45. Luca