Union Mühlhausen - SVC 9:0

on Juni 04, 2012

 Bitteres Saisonfinale für SVC-Frauen

Nach dem tollen 6:0-Erfolg der zweiten Frauenmannschaft am Samstag gegen den direkten Konkurrenten Niedertrebra konnte sich diese um einen Platz in der Endtabelle auf Platz 6 verbessern und ein erfolgreiches Saisonfazit ziehen. Die Erste hingegen trat am letzten Spieltag bei Union Mühlhausen an und kam mit 0 zu 9 unter die Räder. Die Saison fand damit ein bitteres Ende. In der Tabelle der Landesklasse Nord landete der SVC auf Platz 4.

SVC - Union Mühlhausen 1-5 (0-2)

on November 07, 2011

SVC-Frauen unterliegen dem Spitzenreiter klar

Mit einem deutlichen, wenn auch etwas zu hoch ausgefallenen 1:5 zeigte der Tabellenführer Mühlhausen den Nurzner Frauen die Grenzen in dieser Saison auf. Dass Mühlhausen die Partie für sich entschied ging in Ordnung, die Höhe des Endresultates spiegelt jedoch nicht ganz den Spielverlauf wider.

Union Mühlhausen - SVC 1-1 (0-1)

on Mai 16, 2011

Wichtiger Auswärtspunkt bei Union Mühlhausen für unsere Frauenmannschaft

Mühlhausen war der erwartet schwere Gegner für unsere erste Frauenmannschaft. Dennoch gelang in einem guten Spiel auf beiden Seiten ein verdientes Remis, auch wenn mit etwas Glück auch ein Dreier drin gewesen wäre. Erst kurz vor Abpfiff gelang den Gastgebern nach einem Nurzner Eigentor der Ausgleich.

SVC - Union Mühlhausen 4:6 (1:2)

on Oktober 10, 2010

Sieg und Niederlage gegen Mühlhausen

Unsere Frauenmannschaften hatten am Sonntag  Union Mühlhausen zu Gast. Doch während unsere zweite Mannschaft gegen die zweite von Mühlhausen mit 3:0 gewinnen konnte, musste die erste des SVC eine herbe Niederlage hinnehmen.

Union Mühlhausen - SVC Riethnordhausen 1:1 (0:0)

on April 25, 2010

 Gerechtes Unentschieden im Punktspiel der Landesklasse West

Die Nurzner Mädels sahen in Mühlhausen lange wie der Sieger aus, mussten jedoch wieder kurz vor Spielende den Ausgleich hinnehmen. 

Im ersten Spielabschnitt war die Partie von den Spielanteilen her ausgeglichen, Riethnordhausen konnte sich aber die eindeutigeren Torchancen erspielen. Die größten hatte Stefanie Schau. Erst wurde sie nach tollem Passspiel von Michele Machts durch eine strittige Abseitsentscheidung zurückgepfiffen. Kurze Zeit später war der Ball nach sehenswertem Fernschuss durch Schau bereits hinter der Torlinie, sprang vom Pfosten und dem Rücken der Unionkeeperin allerdings wieder aus dem Tor heraus und der Schiri entschied auf weiterspielen. 

In Halbzeit zwei starteten die SVC-Mädels stark und kamen in der 52. Minute durch Natalie Frohn zum verdienten 1:0. Anschließend zogen sich de Gäste aber zusehends in die eigene Hälfte zurück und kamen so verhäuft in Bedrängnis. Nur der herausragenden Leistung von Torfrau Baumann war es zu verdanken, dass der Ausgleich nicht schon eher fiel.

Alles in allem waren die Nurznerinnen zwar durch den erneuten späten Ausgleich enttäuscht, das Unentschieden geht aber nach Spielverlauf in Ordnung. Die Gäste aus Riethnordhausen hätten bereits im ersten Spielabschnitt alles klar machen müssen.

SVC: Baumann - Granzow, Samuel, Böttger, Happ, Machts - Dietrich (Schade), Machts (Wandsleb), Holzapfel - Frohn, Schau

 

SVC Riethnordhausen – Union Mühlhausen 4:2 (3:1)

on Oktober 25, 2009

Spielbericht Landesklasse West / Frauen (7. Spieltag)

Die Gastgeberinnen kamen gut ins Spiel und zeigten in den ersten Minuten eine konzentrierte Leistung. Über schnell gespielte und zielstrebige Pässe konnten erste Chancen erarbeitet werden. Franziska Holzapfel musste in der 11. Minute nach Vorarbeit von Stefanie Schau den Ball nur noch über die Torlinie schieben. Stefanie Schau war es auch, die mit einem schönen Flachschuss ins lange Toreck auf 2:0 erhöhen konnte. Die Gäste aus Mühlhausen konnten den gut kombinierenden Nurznerinnen in dieser Phase des Spiels nichts entgegen setzen und kassierten nach einem langen Heber durch Mandy Granzow in der 38. Minute den zwischenzeitlichen 3:0-Rückstand. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff entschied die Schiedsrichterin nach strittigem Foulspiel durch Irene Dietrich im Strafraum auf Elfmeter für die Unionerinnen. Dieser konnte souverän verwandelt werden. In der zweiten Spielhälfte ließ sich der Gastgeber in die eigene Hälfte drängen, stand nicht mehr konsequent am Gegner und leistete sich zu viele Abspielfehler im Spielaufbau. Folgerichtig kamen die Mühlhäuserinnen in der 60. Minute zum 3:2-Anschlusstreffer. Die Nurzner Mädels konnten sich daraufhin aber noch einmal aufrappeln und erspielten sich weitere Torchancen. Die beste hatte Stefanie Schau, als sie die Mühlhäuser Torfrau umspielt hatte und den Ball aus kurzer Distanz nicht im leeren Tor versenken konnte. Michele Machts erlöste die Gastgeber kurz vor Schluss mit dem 4:2-Siegtreffer (89. Minute).

Der Sieg für Riethnordhausen ging vor allem auf Grund der guten ersten Spielhälfte in Ordnung. Die Gastgeberinnen haben sich das Leben durch die Nachlässigkeiten im zweiten Spielabschnitt selber schwer gemacht, konnten am Kirmeswochenende aber dennoch 3 Punkte einfahren.

SVC: Baumann; Dietrich; Samuel; Schnittger (Tiesel); Machts, V.; Happ; Frohn; Holzapfel; Machts, M.;Schau; Granzow (Schade)Tore: 1:0 Holzapfel, 2:0 Schau, 3:0 Granzow, 3:1, 3:2, 4:2 Machts, M.