SG Nurzen/Haßleben - SV Frohndorf/Orlishausen 6:0 (2:0)

on März 13, 2011

E-Junioren starten mit Sieg in die Rückrunde

Am Sonntag konnten unsere E-Junioren mit einem 6:0-Erfolg gegen SV Frohndorf/Orlishausen erfolgreich in die Rückrunde starten. In einem relativ einseitigen Spiel konnten die Gäste aus Frohndorf vorallem durch ihren stark agierenden Torwart auffallen.

SV Frohndorf/Orlishausen - SVC 4:6 (1:5)

on August 15, 2010

Gelungener Saisonauftakt für unsere E-Jugend

Nach einer Saisonvorbereitung nur mit Training und ohne Testspiel, fuhr unser Team nach Frohndorf.

Dort hatten sie vor wenigen Wochen das letzte Saisonspiel noch mit 6:0 verloren. Auch heute waren die Vorzeichen nicht besonders gut. Es fehlten mit Mathilda und Torsten zwei wichtige Spieler. Der Platz in Frohndorf machte es den Kindern beider Mannnschaften auch nicht leichter, hatte er doch den Rasenmäher schon länger nicht gesehen.

SVC Riethnordhausen – SV Frohndorf/Orlishausen 4:1

on September 14, 2009

 

Nach der Pause frei aufgespielt

Nach verhaltenem Start beider Mannschaften kamen die Gastgeberinnen in Hälfte zwei besser ins Spiel. Nach den ersten zwei Toren für Concordia spielte Riethnordhausen dann frei auf. In einem ruhigen Derby begann die Partie sehr zerfahren. Beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn erst ab und spielten sehr verhalten. Die klareren Torchancen erspielte sich jedoch der Gastgeber aus Nurzen. Vor allem die Lattentreffer von Pfeifer (21. min) und Machts (36. min) hätten die Führung bringen müssen. Aber auch die Torschützenkönigin der vergangenen Saison, Stefanie Schau, ließ eine Großchance in der 39. Minute ungenutzt. Die Gäste aus Frohndorf hielten stark dagegen, jedoch hatten sie keine nennenswerten Chancen. Das Spiel ging folglich mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit kam der Gastgeber besser ins Spiel und ging nach schönen Spielzügen durch Dietrich (47. Min) und Pfeifer (55. Min) mit zwei Toren in Führung. Danach war der Bann gebrochen und die Nurzner Mädels spielten frei auf. Sie erhöhten wiederum durch Pfeifer in der 60. Min. auf 3:0 und nach Ecke von Schau und einem sehenswerten Kopfballtreffer von Dietrich zum 4:0. Das Spiel war nach dieser Situation entschieden und die Nurzenerinnen zogen sich in die eigene Hälfte zurück. Dadurch gelang Frohndorf noch der Anschlusstreffer in der 78. Min. durch Julia Wiegert. Das Spiel geht in dieser Form und der Höhe vollkommen in Ordnung. Der junge Schiedsrichter Christian Nimptsch leitete die Partie sehr konstant und sicher bis zum Schlusspfiff.

SVC: Baumann, Tiesel (65. Schlotte), Happ, Böttger, Schnittger, Dietrich, Menge, Machts (56. Granzow), Frohn, Pfeifer, Schau

SV Frohndorf/Orlishausen: Fricke, Heß, Becker, Mayer, A. Kästner, Wundersee, Weber, Schwandt, D. Kästner, Werner (45. Wehr), Wiegert, Laufer, Fichtner

Seite 2 von 2