SVC - Büttstedt/Effelder 8:0 (5:0)

on Mai 09, 2011

 SVC-Frauen feiern Sieg und 8 Tore gegen Büttstedt

Ein perfektes Wochenende konnte unsere Frauenmannschaft genießen. Zuerst gewann die zweite Mannschaft in Ballstedt mit 1:0 und konnte in einem guten Spiel drei Punkte nach Nurzen holen. 

FSG Büttstedt/Effelder - SVC 1:4 (0:1)

on September 26, 2010

Sieg der Frauen trotz Unterzahl

Unsere erste Frauenmannschaft konnte im dritten Saisonspiel eine starke Leistung mit drei Auswärtspunkten belohnen. In einem Spiel, das von kritikwürdiger Schiedsrichterleistung geprägt war, konnten die Nurznerinnen mit einer kämpferisch und spielerisch überlegenen Auftrittsweise überzeugen und den dritten Saisonsieg einfahren.

SVC Riethnordhausen - FSG Büttstedt/Effelder 2:2 (2:0)

on September 21, 2009

Spielbericht Landesklasse West / Frauen (3. Spieltag)

Die Gastgeberinnen aus Riethnordhausen fanden gut ins Spiel und konnten durch zwei sehenswert herausgespielte und von Franziska Holzapfel verwandelte Tore in der 7. und 28. Minute mit 2:0 in Führung gehen. Stefanie Schau hätte kurz darauf allein vor der Torfrau aus Büttstedt auf 3:0 erhöhen können, schob den Ball aber knapp am Tor vorbei. Die Halbzeitpause brachte eine Wende im Spiel und die Gäste starteten druckvoll in die zweite Spielhälfte. Dies zahlte sich mit dem Anschlusstreffer in der 47.Minute aus. Die Nurzner Mädels konnten ihr Spiel in diesen Minuten nicht fortsetzen und ließen sich verunsichern, so dass der Ausgleich in der 62.Minute fiel. Die Concorden wachten daraufhin auf und unternahmen noch einmal viel, um den Siegtreffer doch noch zu erzielen. Doch auch Michele Machts konnte mit einem Fernschuss, der nur knapp am Torpfosten vorbei ging, nicht den erlösenden Treffer setzen. Die Gastgeberinnen verspielten in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit drei Punkte und mussten sich aufgrund dieser Nachlässigkeit am Ende mit dem 2:2-Remis begnügen.

SVC Riethnordhausen – Büttstedt/Lengenfeld 2:1

on September 14, 2009

Knapper Heimsieg

In der 1. Halbzeit ging Riethnordhausen in einem beiderseits sehr kampfbetont geführten Spiel durch einen Freistoßtreffer von Michele Machts (10.) früh in Führung gehen. Diesen Vorsprung konnten die Nurzenerinnen trotz der spielerisch stärkeren Gästeleistung bis in die Halbzeitpause halten. Die 2. Halbzeit begann so, wie die erste endete: Riethnordhausen stand konstant in der Verteidigung und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Eine davon nutzte Natalie Frohn zum 2:0 (65.). Die Gäste kamen zwar noch zum Anschlusstreffer (87.), konnten aber in der verbleibenden Spielzeit nichts mehr am Ergebnis ändern. Auch ein Unentschieden wäre in diesem schönen Spiel gerechtfertigt gewesen, doch Nurzen setzte sich am Ende dank einer geschlossenen und taktisch cleveren Leistung durch und holte die wichtigen drei Pluspunkte auf heimischem Platz.